Gussformen

Gestión de Compras entwirft, entwickelt und produziert Gussformen für diverse Produktionsprozesse wie Spritzguss, Blasformen und Rotationsformen


Gussformen sind im Inneren hohle Bauteile mit der Außenkontur und den Details des zu gewünschten Teiles. Normalerweise besteht eine Gussform aus zwei relevanten Hälften. Eine Hälfe formt die oberen Abschnitte des gewünschten Bauteils, die unter Hälfte formt dabei den noch ausstehenden Teil des Bauteiles.

Die zur Herstellung von Gussformen eingesetzten Materialien sind sehr unterschiedlich und sind je nach Auswahl ausschlaggebend für den eingesetzten Produktionsprozess, also auch die Art und Größe des Bauteils, sowie die gewünschte Ausbringungsmenge. Das einsetzte Material ist somit ein wichtiger Kostenfaktor des Gesamtprojektes.

 Nachstehenden Faktoren sollten bei der Fertigung einer Gussform berücksichtigt werden

  • Das für das gewünschte Produkt geeignetste Produktionsverfahren
  • Größe und Komplexität des entworfenen Bauteils
  • Produktkosten (Ausbringungsmenge)
  • Oberflächenanforderungen

Ein nicht weniger wichtiger Faktor sind mögliche Anpassungen die an der Gussform durchgeführt werden können. Dabei sollte man beachten das möglichen Anpassungen am Anfang des Projektes geringere Kosten als zu Ende des Projektes verursachen wird.

Eben genau deswegen hängt Erfolg und Misserfolg des Projektes in großem Maße an der Gestaltung der adäquaten Werkzeugkonstruktion ab. Gestion de Compras bietet seinen Kunden ein breites Fachwissen in allen Produktionsabläufen einer Gussform und/oder eines Kunststoffbauteils.


Related

Unternehmen, die Vertrauen uns:

               

Soluciones Globales y Gestión de Compras S.L.

Sitemap | Rechtliche Hinweise | Datenschutz | Subscribe

Subscribe to our newsletter