Pulvermetallurgie

Gestión de Compras bietet Zeichnungsteile hergestellte durch Pulvermetallurgie/Sinterung. Dieser Fertigungsprozess nutzt im wesentlichen Hitze und Druck um komplexe Formen und präzise Bauteile entstehen zu lassen.


Dabei werden zur Herstellung unterschiedlichste Materialien verwendet. Solche wie Edelstahl, Karbonstahl, Messing oder Aluminium.

Dieser Fertigungsprozess ermöglicht die Herstellung von hohen Stückzahlen, gerade eben für kleinere oder anspruchsvolle und komplizierte Bauteile. Sehr gerne werden finden die die Teile Anwendung im Maschinenbau, Industrieausstattung, im Automobilbereich oder der Rüstindustrie. Darunter fallen Lager, Wälzlager, Gleitlager, Kolben oder Ventile.

Die Pulvermetallurgie erforderte einen mehrstufigen Prozess, wie folgt:

  • Gewinnung des Pulvers – enthält Metalle wie Eisen, Aluminium, Kupfer etc…
  • Das Mischen von Pulvern mit unterschiedlichen Kompositionen, abhängig von Abmessung und Anforderungen des zu produzierenden Bauteils.
  • Kaltschrumpfen: Für diesen Fertigungsschritt benötigt man sehr spezifische Werkzeuge, mechanische oder hydraulische Pressen. Damit wird das Gemisch einseitig wirkend zusammengepresst zum Erhalt der Form des gewünschten Bauteils.
  • Sinterung: Anschließend wird die zusammengepresste Masse in einem Elektroofen erhitzt, unter ständiger Kontrolle und Aufzeichnung.
  • Letztendlich wird das fertige Bauteil einer Wärmebehandlung unterzogen und dessen finale Eigenschaften zu verbessern.

Related

Unternehmen, die Vertrauen uns:

               

Soluciones Globales y Gestión de Compras S.L.

Sitemap | Rechtliche Hinweise | Datenschutz | Subscribe

Subscribe to our newsletter